Industriekaufmann/Industriekauffrau Lernkarten-Modul Geschäftsprozesse

Unterscheiden Sie Sortimentsbreite und Sortimentstiefe.

Sortimentsbreite bezeichnet die Zahl der im Angebot befindlichen verschiedenen Güter. Ein breites Sortiment umfasst also viele verschiedene Produkte, ein schmales Sortiment dagegen nur wenige verschiedene Produkte.

 

Sortimentstiefe bezeichnet dagegen die Zahl der Varianten gleichartiger Güter. Ein tiefes Sortiment umfasst also Produkte in vielen Variationen, ein flaches Sortiment dagegen Produkte in wenigen Variationen.

 

Ein Getränkemarkt hat oft eine große Sortimentsbreite aber nur eine geringe Sortimentstiefe. Ein Weinhandel hat dagegen meist nur eine geringere Sortimentsbreite, dafür aber eine größere Sortimentstiefe.

Comments (0)