1/7

0%

yet 7

Study

Amount including tax: 6.99 USD

All cards

Card 1 of 7

Progress: 0%

Remaining cards: 7

BGB AT 2020

04. Vertretung

Wann wird über den Wortlaut des § 166 Abs. 1 hinaus das Wissen eines Geschäftsbetriebs dem Geschäftsherren zugerechnet?

End
Über den Wortlaut des § 166 Abs. 1 hinaus wird zudem das typischerweise aktenmäßig festgehaltene Wissen eines Geschäftsbetriebs dem Geschäftsherrn zugerechnet.

Dadurch wird erreicht, dass auch das Wissen eines Repräsentanten aus einem anderen Aufgabenbereich sowie das Wissen eines nicht nach Außen auftretenden Angestellten (Innendienst; „back office“) zugerechnet wird. Argument hierfür ist wiederum, dass die Größe und die Arbeitsteilung eines Unternehmens diesem keinen Vorteil gegenüber einer Einzelperson verschaffen soll.