1/7

0%

yet 7

Study

Amount including tax: 6.99 USD

All cards

Card 1 of 7

Progress: 0%

Remaining cards: 7

Strafrecht BT II (Nichtvermögensdelikte) 2020

02. Schwangerschaftsabbruch

Wann ist ein Schwangerschaftsabbruch für alle Beteiligten straflos?

End
Gem. § 218 a Abs. 1 StGB ist bereits der Tatbestand des § 218 Abs. 1 StGB nicht verwirklicht, wenn der Schwangerschaftsabbruch auf Verlangen der Schwangeren bei nachgewiesener Beratung von einem Arzt innerhalb von 12 Wochen seit der Empfängnis vorgenommen wird. Gem. § 218 a Abs. 2 und Abs. 3 StGB ist der Schwangerschaftsabbruch bei (unbefristeter) medizinischer und bei (befristeter) kriminologischer Indikation gerechtfertigt.